Vorbeugung von Krampfadern in den Beinen.

Die Vorbeugung von Krampfadern ist der erste Schritt, um deren Entwicklung zu verhindern. Damit die Krankheit nicht überrascht wird, müssen Sie ständig auf Ihre Gesundheit achten.

Heute gibt es praktisch keine Person, die noch nie mindestens einmal auf Krampfadern an den Beinen gestoßen ist. Neueste Statistiken besagen, dass jede zweite Frau und jeder fünfte Mann unter 40 Jahren von dieser Krankheit betroffen sind.

Das Mädchen braucht die Vorbeugung von Krampfadern.

Dies liegt daran, dass die meisten Menschen nicht versuchen, ihre Gesundheit zu erhalten, sondern die Situation nur verschlimmern und Krampfadern voranschreiten lassen. Jetzt müssen Sie herausfinden, wie Sie den Entstehungsprozess der Krankheit stoppen und ihr Wiederauftreten verhindern können.

Wozu dient Prävention?

Zuallererst ist die Vorbeugung von Krampfadern für diejenigen notwendig, die das Fortschreiten der Krankheit stoppen möchten. Und auch, um sich nicht in schwerwiegenderen Formen zu entwickeln, wie zum Beispiel: Thrombophlebitis, Phlebothrombose und trophische Geschwüre.

Viele Menschen neigen dazu, diese Krankheit aufgrund einer erblichen Veranlagung zu entwickeln, während andere sie aufgrund der Besonderheiten ihrer Arbeit und ihres Lebensstils erwerben.

Aufgrund der Tatsache, dass wir alle Menschen in zwei Arten der Krampfaderentwicklung eingeteilt haben, wird die Prävention von Krampfadern der Beine bedingt in zwei Richtungen unterteilt:

  • Beratung und spezifische Maßnahmen für Personen, die aufgrund der natürlichen Eigenschaften des Körpers und der Art der Tätigkeit (Arbeitsbedingungen) zum Auftreten von Krampfadern neigen. Eine Gruppe von Menschen ohne offensichtliche Anzeichen von Krampfadern.
  • Eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen für Menschen, die bereits begonnen haben, die unangenehmen Folgen der Auswirkungen von Krampfadern zu erfahren, und für diejenigen, die ihre weitere Entwicklung zu schwerwiegenderen Formen verhindern möchten.

Die meisten Venenspezialisten (Phlebologen und Angiochirurgen) empfehlen, die Krankheit zu stoppen, bevor sie auftritt, anstatt zu versuchen, sie später zu heilen.

Kreuzheben-Normalisierung

Die Masse des menschlichen Körpers ist der wichtigste Indikator für unsere Gesundheit. Wenn Sie übergewichtig sind, beginnt das Herz-Kreislauf-System zu versagen.

Aufgrund des Übergewichts beginnen die Beine einen Überdruck vom Rest des Körpers zu erfahren. Folglich beginnt der Teil des Kreislaufsystems, der sich unterhalb der Taille befindet, überlastet zu werden und hört nach einer gewissen Zeit (je nach den individuellen Eigenschaften jedes Menschen) auf, stabil zu arbeiten.

Gewichtsverlust ist eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen Krampfadern.

Infolgedessen können Krampfadern auftreten. Daher ist es wichtig, Ihr normales Körpergewicht zu halten, es ständig zu überwachen und keine zusätzlichen Pfunde zuzunehmen.

Die tägliche Aufnahme von Speisen und Getränken sollte 2000-2500 Kalorien nicht überschreiten. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre tägliche Ernährung überwachen, und es ist besser, bestimmte Diäten einzuhalten und nicht zu viel zu essen.

Optimale Ernährung

Damit die Wände der Venen und Blutgefäße immer in gutem Zustand sind, ist es notwendig, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die eine allgemein stärkende Wirkung auf das Kreislaufsystem haben.

Dazu gehören ballaststoffreiches Obst und Gemüse wie Kleie, Nüsse, Sojabohnen, Erbsen, Vollkornbrot, Vollkornbrot, Äpfel, Grapefruit und Orangen.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, 2-3 Mal im Monat Tage für sich selbst zu organisieren, an denen Sie nur Obst, Gemüse und Säfte konsumieren.

Wenn Voraussetzungen für die mögliche Entwicklung von Krampfadern gegeben sind, sollten Sie alkoholische Getränke, Energy-Drinks und Erfrischungsgetränke kategorisch ablehnen.

Optimale körperliche Aktivität

Auch anstrengende körperliche Aktivität und längeres Stehen können sich negativ auf die Gesundheit der unteren Extremitäten auswirken.

Um Krampfadern mit leichter Bewegung vorzubeugen, werden Radfahren, Bewegungstherapie und kurzes Joggen empfohlen.

Aber die effektivsten Methoden zur Vorbeugung von Krampfadern sind Kurse im Pool. Die Hauptvorteile von Wasserverfahren:

  1. Wasser hilft, Stress in allen Körperteilen gleichzeitig abzubauen, ohne die menschliche Gesundheit zu schädigen.
  2. Beim Schwimmen befindet sich der menschliche Körper in einer horizontalen Position, dies erleichtert den Blutabfluss aus den Beinen und stagniert dort nicht.
  3. Die Beine werden nicht stoßbelastet, wie zum Beispiel beim Training an Simulatoren oder beim Kniebeugen mit der Langhantel.

Versuchen Sie, öfter im Wald oder im Park spazieren zu gehen, dies ist auch eine vorbeugende Maßnahme im Kampf gegen Krampfadern.

Kompressionsbekleidung, Schuhe und Strümpfe

Um Krampfadern vorzubeugen, müssen Sie die richtige Kleidung und Schuhe auswählen.

Zuallererst müssen Sie auf enge Kleidung verzichten. Kleidungsstücke, die die natürliche Blutzirkulation beeinträchtigen, sollten so wenig wie möglich getragen werden. Enge Hosen oder Jeans führen zu Blutansammlungen und beeinträchtigen die ordnungsgemäße Funktion des Kreislaufsystems.

Kompressionsstrümpfe zur Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern

Für einen therapeutischen Effekt sowie zur Vorbeugung versuchen Sie, elastische Kompressionsstrümpfe oder Strumpfhosen zu tragen. Sie müssen sie richtig anziehen, ohne aus dem Bett zu steigen, mit waagerechten Beinen.

Kompressionsstrümpfe oder -strümpfe können bei richtigem Tragen die Venen den ganzen Tag an Ort und Stelle halten und das Blut zum Herzen fließen lassen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Menschen mit Krampfadern an den Beinen auf ihre Schuhe achten sollten. Wenn Sie Absätze bevorzugen, vergessen Sie sie. Die maximale Länge der Ferse sollte 4 Zentimeter nicht überschreiten; Dies ist das Maximum, bei dem sich Ihre Venen wohl fühlen.

Medikamente

Die Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern mit modernen Medikamenten ist eine gute Methode, um die Krankheit zu bekämpfen. Salben, Cremes und Gele mit den richtigen Inhaltsstoffen können die Gefäßwände stärken und können ohne ärztlichen Rat eingenommen werden.

Tabletten sollten nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingenommen werden. Medikamente, die über den Mund (innen) eingenommen werden, werden nur verschrieben, wenn Krampfadern festgestellt werden. Es ist unmöglich, auf sie zu verzichten, wenn entzündliche Prozesse, Komplikationen und trophische Veränderungen in den Stammvenen begannen.

Bis heute sind die beliebtesten und beliebtesten Pillen für Krampfadern:

Einnahme von venotonischen Medikamenten zur Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern.
  • Venotonisches angioprotektives Mittel mit Flavonoiden. Es erhält den Tonus der Wände der Blutgefäße und verhindert, dass sie sich dehnen, und reduziert zusätzlich ihre Zerbrechlichkeit. Dieses Arzneimittel verhindert auch Blutgerinnsel. Es gibt Kontraindikationen für eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten. Hersteller Frankreich.
  • Ein Angioprotektivum, das die Hauptsubstanz, ein Bioflavonoid, enthält, extrahiert aus Pflanzen der Gattung Rutovaceae. Dieses Medikament gehört zur Gruppe der Flavonoide. Sie erhöhen die Festigkeit der Gefäßwände und verbessern die Stoffwechselprozesse des Kreislaufs.
  • Venotonisch mit Vitamin P. Diese Art von Tabletten lässt das venöse Blut schneller zum Herzen fließen. Es stimuliert die Muskelfasern der Venenwand und erhöht deren Tonus. Es ermöglicht Ihnen, Schmerzen zu lindern, Schweregefühle in den Beinen zu lindern und Krämpfe zu beseitigen.

Warme und kalte Dusche

Eine Wechseldusche ist sehr gut, um Krampfadern vorzubeugen. Dies ist eine sehr schonende und effektive Art der Aushärtung. Bei einem starken Temperaturabfall befindet sich der Körper in einer Stresssituation. Durch den Wechsel der Nutzung von heißem und kaltem Wasser werden alle biologischen Prozesse im Körper aktiviert.

  • Verbessert die Durchblutung.
  • Die Wände der Blutgefäße und Venen werden gestärkt.
  • Schmerzempfindungen nehmen ab.

Diese Vorbeugung von Krampfadern zu Hause ermöglicht es Ihnen, mit der Krankheit fertig zu werden und eine allgemeine Stärkung des Körpers zu bewirken.

Hausmittel

Knoblauch hat eine sehr gute reinigende und stärkende Wirkung auf Venen und Blutgefäße.

Knoblauch ist ein beliebtes Mittel zur Vorbeugung von Krampfadern und stärkt die Venen.

Am einfachsten isst man täglich 1 Knoblauchzehe zu einer Mahlzeit. Und es gibt auch einen komplizierteren Weg.

Sie müssen 200 Gramm Knoblauch nehmen und hacken und dann an einem dunklen Ort ruhen lassen. Nehmen Sie danach den Knoblauchbrei und gießen Sie 200 Gramm alkoholhaltige Flüssigkeit hinein. Dann das Geschirr verschließen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren (es wird nicht empfohlen, es in den Kühlschrank zu stellen).

Nach Ablauf von 10 Tagen sollte die resultierende Masse durch ein Käsetuch gedrückt werden. Die entstandene Flüssigkeit lassen wir weitere zwei Tage an einem kühlen, dunklen Ort. Nach Ablauf von 2 Tagen ist das Produkt gebrauchsfertig.

Nehmen Sie das Mittel wie folgt (in Tropfen) ein:

Tag Frühstück Abendessen Abendessen
1 1 2 3
2 4 5 6
3 7 Acht neun
4 zehn elf 12
5 13 vierzehn fünfzehn
6 fünfzehn vierzehn 13
7 12 elf zehn
Acht neun Acht 7
neun 6 5 4
zehn 3 2 1

Es wird 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen und mit Wasser abgewaschen. Wenn die Tinktur nach 10 Tagen zurückbleibt, nehmen Sie weiterhin 20 Tropfen pro Tag ein.

Diese Methode zur Vorbeugung von Krampfadern sollte nicht öfter als einmal im Jahr angewendet werden.

Vorbeugung von Krampfadern nach Art der Arbeit.

Zur Vorbeugung von Krampfadern beim Arbeiten im Stehen oder Sitzen ist eine besondere Vorgehensweise erforderlich.

Zuallererst müssen Sie beobachten, wie sich Ihre Beine verhalten.

Um Ihre Beine während des Arbeitstages richtig zu entlasten, versuchen Sie, einige der folgenden Regeln zu befolgen:

  1. Wenn Sie im Dienst sind, müssen Sie während der Arbeit ständig stehen und die Beine strecken. Stellen Sie sich 15 bis 20 Mal pro Stunde auf die Zehenspitzen. Dadurch beginnt die Wadenmuskulatur zu arbeiten und die Durchblutung der Beine wird verbessert.
  2. Beim Arbeiten im Sitzen ist es notwendig, eine 8-10 Zentimeter hohe Fußstütze zu erwerben oder zu bauen und die Position der unteren Extremitäten stündlich zu wechseln.
  3. Versuchen Sie auch, Ihre Knie während Ihres Arbeitstages zu strecken, damit sich kein Blut in Ihren Kniekehlen ansammelt.

Fazit

Wie Sie wissen, ist niemand gegen das Auftreten und die Entwicklung von Krampfadern immun. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie und ich der Hauptfeind von Krampfadern sind. Beachten Sie die vorbeugenden Maßnahmen und die Krankheit wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% zurückgehen oder gar nicht auftreten. Passen Sie auf Ihre Füße auf, solange Sie können!